Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH

                                  Müller & Mill Quality Instruments Europe GmbH

Contact Wir sind für Sie da:
Tel: +49 2153 958 15 60
Fax: +49 2153 958 15 62
   en-de English Deutsch
Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH

Salzsprühkammern: Alpha+S/SP

Modern und vielseitig – Die ASCOTT SIS/SIP Salzsprüh-Korrosionstestkammern

Die Kammern decken alle Prüfanforderungen vom kontinuierlichen Salzsprühtest bis zur Kondensationsfeuchte und modifizierten Tests ab. Standard Modelle sind ausgelegt für kontinuierliche Salzsprühtests, die bei einer kundenspezifische festgelegten Temperatur durchgeführt werden, etwa ASTM B117, ISO 9227, JIS Z 2371 etc. Sie lassen sich mit pH-neutralen(NSS), essigsauren (ASS) oder Kupferchloridhaltigen (CASS) Salzlösungen betreiben.

Sechs verschiedene Größen von 120 bis zu 2600 Litern sind erhältlich

  • Niedrige Ladekante erleichtert Be- und Entladen der Kammer.
  • Deckel mit pneumatischem „Easy-Open“ Mechanismus.
  • Trockene Verschlussdichtung verhindert den Austritt von Feuchtigkeit und Nasse.
  • Automatische Kammerentlüftung vor dem Öffnen und zeitverzögerter Öffnungsmechanismus nach dem Prüfablauf.
  • Leicht zugängliche Salzsprühzerstäuber in transparentem, strapazierfähigem Acryl für einfache Wartung.
  • Separater, fahrbarer Tank für die Salzlösung zur mobilen Befüllung mit Wasser sowie ein integrierter Ablauf zur leichten Reinigung.
  • Zentrales Sichtfenster für ungehinderten visuellen Zugang zum Kammerinneren und zum Testmaterial.
  • Fußrollen und integrierte Gabelstapler-Lastaufnehmer für einfachen Transport.
  • Freie Farbauswahl für den Deckel.
  • Kalibration Zertifikat.
  • Verbrauchsmaterialien & Ersatzteil-Sets nach Wartungsplan.

 

Ausstattungsmerkmale Modell SIP (zusätzlich zu Modell SIS)

  • Premium Modelle verfügen neben den Funktionen der Standard Modelle zusätzlich über weitere Features, die modifizierte Testablaufe wie ASTM G85 zulassen. Dabei wird der herkömmliche Salzsprühtest in einem zweiteiliegen Zyklus mit einem weiteren.
  • Klimaparameter kombiniert. Beispiel: Salznebel und Kondensation (SWAAT) oder Salznebel mit Trocknungsphase (Prohesion).
  • Tauchsieder am Kammerboden ermöglichen bei Bedarf eine hochfeuchte Kondensation.
  • Mehrsprachiger Kontrollpanel mit farbiger Touchscreen mit Icons für leichte und intuitive Programmierung und Bedienung.
  • Große Speicherkapazität um komplexe, mehrstufige Testabläufe zu programmieren und speichern, so dass die verschiedensten Testprofile ausgeführt werden können.
  • RJ45 COM Port zu LAN für Datenlogging und externe Computerprogrammierung durch optionale Ascott Software (ACC120).
  • Konfigurierbare Echtzeit-Uhr ermöglicht, verschiedene Prüflinge mit unterschiedlicher Prüfdauer zu überwachen. Alarmsignale melden den Ablauf von Prüfungen.



© Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH
Rosental 51-53 | D-41334 Nettetal | Tel: +49 2153-9581560 | Fax: +49 2153-9581562 | E-mail: info@mmq-europe.de