Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH

                                  Müller & Mill Quality Instruments Europe GmbH

Contact Wir sind für Sie da:
Tel: +49 2153 958 15 60
Fax: +49 2153 958 15 62
   en-de English Deutsch
Sie befinden sich hier: Produkte > Laborwaagen > Feuchtebestimmer > MOC-120H | MOC63u
Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH

Feuchtebestimmer MOC-120H

Der Feuchtebestimmer MOC-120H kann den Anteil an flüchtigen Substanzen (z.Bsp. Wasser, Kristallwasser, organische Substanzen etc.) über eine Vielzahl an unterschiedlichen Trocknungsmethoden messen. Während dem Trocknungsprozess zeigt das Display sowohl den bereits gemessen Trocknungsanteil als auch die Differenz zwischen den letzten Messwerten an und gibt darüber Anhaltspunkte über die noch verbleibende restfeuchtigkeit. Der MOC-120H eignet sich für eine Vielzahl an Anwendungen wie z.Bsp. Nahrungsmittel (Getreideprodukte, Kartoffeln, Nudeln, Obst, Gemüse, Fleisch, Butter, Ölen, Meeresprodukten…) oder auch in anderen Bereichen wie z.Bsp, Zementstoffen, Keramiken, Klärwerksabfällen, Baumwolle, Papier, Körperpflegemitteln, Medikamenten, Textilien sowie all derer Ausgangs- und Zwischenprodukte Sowohl flüssige als als feste Stoffe können gleichermaßen vermessen werden.

Ausstattungsmerkmale


  • Sehr große Waagschale und großer Wägebereich
«Viel hilft viel». Nicht immer ist diese Weisheit so zutreffend wie im Falle der Feuchtebestimmung. Denn aufgrund seiner großen Waagschale von 130mm im Durchmesser bietet der MOC-120H eine nahezu doppelt so große Wiegefläche wie andere Feuchtebestimmer. Dadurch kann pro Messung mehr Substanzmenge bei gleichbleibender Füllhöhe getrocknet werden, was insbesondere bei inhomogenen Proben einen verbesserten repräsentativen Querschnitt bedeutet und hierüber zu reproduzierbaren Ergebnissen führt. Im Falle von homogenen Probenmaterial kann bei gleichbleibender Füllmenge die Trocknungszeit aufgrund der verringerten Füllhöhe verkürzt werden, was ebenfalls zu verbesserten Resultaten und einem höheren Probendurchsatz führen kann.

  • Besonders «sanfte» und langlebige Heizquelle
Durch die Verwendung des Infrarotquartzstrahlers findet eine besonders sanfte und gleichmäßige Aufheizung der Probe ohne punktuelle Überhitzung statt. Hiermit eignet sich der MOC-120H auch für sehr temperaturempfindliche Proben. Überdies gewährleistet diese Heizmethode auch stabile Temperaturen insbesondere im unteren Temperaturbereich, wodurch der MOC-120H geg.falls selbst für Proben wie ätherische Öle, organische Substanzen oder biologische Proben eingesetzt werden kann. Trotz seines sehr weiten Temperaturmessbereiches von 30 °C bis 180 °C zeichnet sich der Infrarotquartzstrahler durch seine Langlebigkeit von 20.000–30.000 Betriebsstunden aus.

  • UniBloc sensor
Intern arbeitet der MOC-120H mit der innovativen und bewährten UniBloc-Technologie, die eine besonders hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich bis zu 0,001g.



  • Auto-tara Mechanismus
Der MOC-120H ist ausgestattet mit einem Auto-tara-Mechanismus und hilft damit auch über eine lange Zeit eine Drift zu vermeiden.

 

Spezifikationen

Model MOC-120H
Meßprinzip Messung der Gewichtsreduktion durch Trocknung
Größe der Waagschale ø130 mm
Ablesegenauigkeit 0.001g
Messbereich des Feuchteanteils 0.01% bis 100.00%
Ablesegenauigkeit des Feuchteanteils 0.01%
Maximale Einwaage 120 g
Messmethode Automatische oder zeitgesteuerte Trocknungsperiode, Schnell-, Stufen- oder Softtrocknungsmode, «Voraussage»-Modus
Heizquelle Infrarotquartzstrahler
Temperaturmeßbereich 30°C bis 180 °C (by 1°C increments)
Maße und Gewichte 220 x 415 x 190 mm (BxTxH); 4,5 kg
Operationsbereich und Umgebungsbedingungen 5 °C bis 40°C, 85% r.F maximum
Stromversorgung 100 V bis 127 V/220 V bis 240 V AC, 640 W max.
Standardzubehör Waagschale (2 St.), Waagschalenhalter, Windschutz, Waagschalenwechsler (2 St.), Aluminiumschalen (20 St.), Löffel, Spatel

 



© Müller&Mill Quality Instruments Europe GmbH
Rosental 51-53 | D-41334 Nettetal | Tel: +49 2153-9581560 | Fax: +49 2153-9581562 | E-mail: info@mmq-europe.de